Suche / Search

 

Keep an eye on...

JAPAN JAZZ

Steve Gunn: The Unseen In Between - Hilfe
hilfe

Steve Gunn - The Unseen In Between

Cover von The Unseen In Between
Steve Gunn
The Unseen In Between

Label Matador
Erstveröffentlichung 18.01.2019
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 13,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

19er des New Yorker Singer-Songwriters mit inzwischen (berechtigt) großer Reputation. Produziert von und mit James Elkington, Meg Baird gastiert gesanglich. Bestechend wieder einmal seine Gitarre (ohne spektakulär zu wirken, nur selten sind die Exkursionen ausgiebig)! Charakteristischerweise akustisch/elektrisch vereint. Seine Musik klingt ausgesprochen angenehm und apart, gern luftig und/oder federnd bzw. sehr schön locker und licht, teils ziemlich hell, anderswo dezent elegisch oder recht intim; manchmal betörend. Viele Songs zeichnet ein wunderbarer Fluß aus, folkig unterlegt (eine Art Folk Rock spezieller individueller Art), mehrfach mit psychedelischen Spurenelementen oder gar deutlicheren Anteilen (durch die Gitarre) versetzt, sporadisch dachte ich auch an Ryley Walker (okay, entfernt). Ein paar Mal tendiert er eher in Richtung in sich ruhenden Songwriter-Folk mit Anspruch. Und ab und zu fällt der Bass (Dylans „musikalischer Leiter“ Tony Garnier) sehr positiv auf. Zum Schluß eine ungewohnte Piano-Ballade unter wertigem 70s-Songwriter-Pop-Einfluß, teils psychedelisch ausfransend. Insgesamt wirken seine Songs noch ausgearbeiteter als bislang, reifer, und manchmal eine Spur hypnotisch! (dvd)

noch mehr von Steve Gunn