Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

MID-PRICE

Brandi Carlile: By The Way, I Forgive You - Hilfe
hilfe

Brandi Carlile - By The Way, I Forgive You

Cover von By The Way, I Forgive You
Brandi Carlile
By The Way, I Forgive You

Label Elektra
Erstveröffentlichung 16.02.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 16,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Nicht nur der Benefiz-Gedanke hielt die geliebte Lied-Schöpferin und wildromantische Sängerin drei lange Jahre von der Studioaufnahme eigenen Materials fern, aber schon die erste Berührung mit den zehn beseelten Songs des 2018er Albums belegt, dass sie sich bei aller spürbaren Reifung treu geblieben ist. Diese grundlegende Treue beginnt selbstverständlich bei der allen Stücken zugrunde liegenden Besetzung mit den Hanseroth-Brüdern Tim und Phil, aber nicht nur die Hinzunahme von dezenten Bläsern und mal edel-sanft-schmeichelnden, mal aufwühlend schwelgenden Streichern führt zu einer ungeheuren Arrangement-Fülle des wurzelbasierten, immer wieder deutlich gospelharmonischen Songguts. Und so reicht die häufig in allen Spielarten der Ballade daherkommende Liedkunst vom knapp-kargen Akustik-Country über die piano-beperlte Sonnenuntergangsbegleitung bis hin zur himmlisch-herrlichen Hymne, dabei alle Bereiche gepflegten Country- & Folk-Wurzelguts streifend, sich aber immer wieder herzhaft in (mitunter dezent psychedelischen) gehobenen Pop-Gefilden von Beach Boys- bis Beatles-gleicher Größe austobend. Die oft vier-minütigen Songlängen nutzt sie nicht nur zum vollen Ausleben ihrer ansteckend natürlichen Harmonie-Ideen, sondern auch zum Ausbau der mitunter satten Arrangementfülle oder gleich zum gekonnten Stilsprung, stets dabei Songs und Story im Fokus wahrend, denn neben allen Gottesgeschenken besitzt Brandi auch die Gabe zur ergreifenden, alle Sinne bewegenden Geschichtenerzählerin. Und während sich um sie herum das Klang-Kleid von intensivst-einfacher akustischer Folk-Kargheit (oder gleich vom lose parlierenden Talking Blues) zur überschwänglichen, hymnischen Opulenz einer barrikadenbrechenden Ballade von ausufernder Wucht und Weite entfaltet, schwebt und schwelgt ihre unvergleichliche Stimme selbst über stürmischstem Songgeschehen eben noch brüchig und verwundbar schneidend, dann sonnengleich klar und alles überstrahlend, dass die Seele auch des verstocktesten Hörers davon bis in tiefste Tiefen berührt wird. Herzhaft ersehnte Rückkehr, großartig geglückt. (cpa)

noch mehr von Brandi Carlile