Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Original Soundtrack: Heartworn Highways - Hilfe
hilfe

Original Soundtrack - Heartworn Highways

Cover von Heartworn Highways
Original Soundtrack
Heartworn Highways

Label Light In The Attic
Erstveröffentlichung 24.06.2016
Format 2-LP
Lieferzeit 5 – 9 Arbeitstage
Preis 37,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

16er Edel-Release auf Light In The Attic, Vinyl mit 20-S.-Groß-Booklet, CD mit zwei 30-S.-Booklets. Die Musik des einzigartigen, überwältigenden Films von 1976 über die „Outlaw Country/Singer-Songwriter“-Szene, nicht alles vom Video (C. Daniels, Barefoot Jerry z.B. fehlen), aber einiges von den 2006er DVD-Bonustracks. Komplett live (Konzert, Studio, zu Hause…), mit Guy Clark (ganz wundervoll! 5 Songs, u.a. LA Freeway, That Old time Feeling, Desperadoes Waiting…, Texas Cooking; solo, im Duo mit Steve Young bzw. Rodney Crowell), Townes Van Zandt (ein zum Heulen schönes Waitin´ Round To Die, Pancho & Lefty), Steve Young (2 absolute Höhepunkte, Alabama Highway und I´m So Lonesome..), David Allen Coe (ungewohnt leise solo und elektrisch mit Band), Larry Jon Wilson (angerockt), Rodney Crowell, Gamble Rogers, die blutjungen John Hiatt und Steve Earle (mehrfach, v.a. von einer herzerweichenden lockeren alkoholgetränkten Allstar-Runde bei Guy Clark zu Hause Weihnachten ´75, mit u.a. Guy, Steve Young, Richard Dobson, Crowell, Jim McGuire, alle spielen und singen gemeinsam, diverse Tracks, z.B. ein wunderschönes Silent Night); auch ein paar Monologe. Das alles in meist erstaunlich gutem Sound (selbst die Aufnahmen zu Hause). Auch für Besitzer der DVD interessant, da einige Stücke dort deutlich gekürzt waren, hier in voller Länge (gerade einige Highlights!). Durchweg herrliche Musik, kein Ausfall, unverzichtbar. (dvd)

noch mehr von Original Soundtrack