Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Ane Brun: When I'm Free - Hilfe
hilfe

Ane Brun - When I'm Free

Cover von When I'm Free
Ane Brun
When I'm Free

Label Balloon Ranger
Erstveröffentlichung 04.09.2015
Format LP
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Anfänglich verwirrendes, bei jedem neuen Eintauchen berührenderes, mit der eigenen Wandelbarkeit spielendes 2015 Düster-Wolken-Werk der Norwegerin mit der unverwechselbaren, bewegend-beeindruckenden Stimme, das sich und seine Untiefen erst bei wiederholtem Intensiv-Lauschen preisgibt. Nur wenige rein akustische Instrumente beleben das zunächst kühl schimmernde, von allerlei kunstvollem Keyboard-Einsatz geprägte Klangbild der zehn gazegleichen, gewohnte Song-Strukturen aufbrechenden Schwebstoffe, weiche Piano-Akkorde, eine Folk-Geist-gebende Gitarre, ein sanft-beweglicher Kontrabass und Linnea Olsson’s Harfe zählen zu den wenigen greifbaren Instrumental-Zeugen, die in dem weich-warm schwebenden Meer aus Keyboard-Klängen, Synth-Schwaden und Orgel-Teppichen auf- und abtauchen, auch die unterschwellige Rhythmik bleibt stets eher dezent, Trip Hop-verträumt, alles ist einzig dazu angetan, Anes Gesang in seiner engelsgleichen Entrücktheit in den Mittelpunkt der weit hallenden Klang-Säle zu stellen. Und so schwebt sie durch dunkle Gothic-Kathedralen, gereifte Gabriel-Pop-Phantasien, exotische World Music-Welten und warme Jazz-Verwandtschaften, geschaffen von Weggefährten, Freunden und Gästen wie Dan Berglund (Esbjörn Svensson Trio), Martin Hederos (Soundtrack Of Our Lives), Andreas Werliin (Wildbirds & Peacedrums), Nina Kinert, John Eriksson (Peter, Björn & John) und gefühlvoll gekrönt von einer einzigartig gefühlsgeführten Stimme. Imaginationsreiche, weltfern-verwehte Phantasielandschaften zwischen Trip Hop-Traum, elektronischem Düsterwald und ästhetischem Art-Pop-Paradies. (cpa)

noch mehr von Ane Brun