Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Kyrie Kristmanson & Quatuor Voce: Modern Ruin - Hilfe
hilfe

Kyrie Kristmanson & Quatuor Voce - Modern Ruin

Cover von Modern Ruin
Kyrie Kristmanson & Quatuor Voce
Modern Ruin

Label Naive
Erstveröffentlichung 06.03.2015
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 16,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

15er. Wow. Spektakulär. Die junge kanadische Sängerin, die mich schon bei den American Songbirds nachhaltig begeistert hat, zusammen mit dem außergewöhnlichen Streichquartett Quatuor Voce, inkl. Bass und gelegentlichen perkussiven Klängen. Die Musik ist nur schwer beschreibbar, vereint Einflüsse der Troubadore des Mittelalters (und noch früher), moderne Klassik, Folkelemente, anspruchsvollen Pop, (eher leise/dezente) Avantgarde, paßt aber in kein Schema. Ich dachte ein paar Mal kurz sogar irgendwie an eine fantasievolle Kate Bush in erweitertem Spektrum. Sie hat eine oft absolut betörende souveräne Stimme, zerbrechlich zart, erotisch, etwas kühler bis faszinierend/berauschend in die Höhen steigend, entwickelt jede Menge Melodramatik, gern in komplexem/sehr kontrastreichem Ambiente, aber auch in immer wieder ganz einfachen Parts, ob folkig (z.B. nordisch angelehnt), beinahe sakral, rhythmisch stringent und packend, in fast schwelgender harmonischer Schönheit, oder, total verzückend, wenn ihre Stimme in virtuoser Pracht sich mit Drone-haften rein dem Klang huldigenden Streicherflächen in schwebender Grandezza vereint. Die Streicher selbst führen neben intelligent/einfallsreich/feinfühlig begleitender oder kontrastierender Funktion gerne ein Eigenleben (melodisch sowieso, extravagant und beständig), werden z.T. gezupft, schwellen kurz mächtig an, kreieren (häufiger) rhythmische Delikatessen wie süffige Wogen. Über weite Strecken klingt das völlig unorthodox, erfordert Konzentration, belohnt offene Ohren jedoch überreichlich! Große Empfehlung! (dvd)