Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Oh Susanna: Soon The Birds - Hilfe
hilfe

Oh Susanna - Soon The Birds

Cover von Soon The Birds
Oh Susanna
Soon The Birds

Label Continental Song City
Erstveröffentlichung 18.04.2011
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 13,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Die schlechte Nachricht zuerst: Das 2011er Album von Suzie Ungerleider bietet keine Überraschung. Die gute Nachricht: Alles bleibt beim von ihr Gewohnten, Wahren, Guten. War das Debut eine Sternstunde des Singer-Songwritings, entwickelte die Kanadierin nach anfänglichen leisen Stil-Schwankungen eine Konstanz, die jedes neue Werk von ihr gleich wie einen guten Bekannten begrüßen lässt. Auch auf Soon The Birds gibt es ausschließlich Susanna-Originale, wohl gestreut im weiten Feld aus karg gehaltener Folk-Ballade, sanften Bluegrass-Elementen, gepflegter, reiner Country-Kunst und dezentem, Neil Young nicht unverwandtem Roots-Rock. Ihre Songs sind von zeitloser Güte, verwöhnen mit naturbelassenen, gefühlstiefen Melodien, die Suzie mit ihrer ungekünstelten-natürlichen Stimme direkt in die Seele singt. Das besonders in den melancholischen Momenten bewegende Liedgut lässt sie von einer ausgesuchten Musikerschar ins rechte Licht rücken, die mit allerlei akustischem und elektrischem Roots-Instrumentarium (mit der Betonung auf dem Saitenspiel: A- & E-Gitarren, Pedal Steel, Banjo, Mandola, Mandoline, Mandocello, Ukulele, Fiddle) für höchst gepflegt-gekonntes Umfeld sorgen. Zu den Musikern, Sängern und Gästen zählen u.a. Ruth Moody, Justin Haynes, Andrew Collins, Kevin Breit, Gord Tough, Burke Carroll und Jim Cuddy, für die wurzelnahe Produktion sorgte David Travers-Smith. Aber es ist und bleibt Suzie selbst, die im Mittelpunkt des Geschehens für den puren Song, den bleibenden Wert und vor allem einen natürlichen Liebreiz sorgt, der nachhaltig wirkt. (cpa)

noch mehr von Oh Susanna