Suche / Search

 

Keep an eye on...

MIDPRICE

Laura Veirs: Year Of Meteors - Hilfe
hilfe

Laura Veirs - Year Of Meteors

Cover von Year Of Meteors
Laura Veirs
Year Of Meteors

Label Raven Marching Band
Erstveröffentlichung 27.01.2006
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 23,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Mit ihrem 2005er Studiowerk debüttiert die Singer-Songwriterin aus Seattle weltweit auf dem Nonesuch-Label (wo sie sich in bester Gesellschaft befindet). Unter der Produktionsregie von Tucker Martine erfindet sie sich nicht neu, aber es gelingt ihr, die Essenz der Vorgänger-Alben zu konzentrieren und zu verfeinern; ihren Texten, deren Wortreichtum man mit Freuden lauscht, die verschiedensten akustischen Hintergründe zu erschaffen. Immer noch gibt es diese kargen, puren Momente zwischen Romantik und Schmerz allein zur akustischen Gitarre, viel Platz wird immer wieder dem Zusammenspiel von klarer, fragiler Stimme und den aufgelösten Saiten-Akkorden eingeräumt. Die positivsten Erinnerungen an die sanfte Direktheit von Suzanne Vega’s Debut werden dann wach, auch an die schlichte Perfektion des Simon & Garfunkel-Folk-Pop. Darüber hinaus aber lässt Laura in den 12 Songs ihre ganze musikalische Phantasie spielen, unter dem großen Begriff Singer-Songwriter/Americana versammelt sie Neil Young’sche E-Gitarren-Ausschweifungen, von Harfe und Streichern umspielte Balladen, Rhodes-betasteten Roots-Rock, Willard Grant’sches Fiedelwerk, roh-rotzige Töne zu prallen Drums und vehement verzerrten Gitarren, Glockenspiele, herrlich altertümlich klingende Synthesizer-Melodien und versponnene Elektronik-Ideen. All die pralle Phantasie geht mit der natürlichen Harmonie ihrer Melodien eine mitreissende Einheit ein, die bei aller Ideenfülle immer durchsichtig bleibt wie eine fein-verzwickte Stickerei. Romantisch, roh, reif, rundum gelungen. (cpa)

noch mehr von Laura Veirs