Dead Tongues: Dust - Hilfe
hilfe

Dead Tongues - Dust

Cover von Dust
Dead Tongues
Dust

Label Psychic Hotline
Erstveröffentlichung 15.04.2022
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 18,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Hinter Dead Tongues steht Singer-Songwriter Ryan Gustafson aus North Carolina, Leute von Watchhouse, Califone, Magafaun gastieren. Seine 5. LP beinhaltet Country/Folk Rock, etwas ländlicher, überwiegend akustisch und leicht poetisch klingend oder, in aller Ruhe fließend, mit Zusätzen von Cosmic American(a) Music, Guitar-Jam-Rock (und einem Hauch Southern Gothic), eingebettet in wunderbar weiten atmosphärischen Räumen voller erstklassiger Gitarren, die in einem Fall schon mal in den Soli ein kleines bischen Psychedelia atmen; oder melodischen entspannten Guitar-Roots Rock mit je einer minimalen Prise Neil Young (der ruhigere) und Pop. Es folgt eine relaxt schwingende Melange aus Folk Rock und Harmony Folk Pop mitsamt Früh-70er-Flair und sogar ganz dezenten Verweisen auf die Grateful Dead der Workingman´s Dead- und American Beauty-Zeit. Die 4 Balladen kommen alle am Stück (zum Schluß), mal quasi als ein Querschnitt der erwähnten Songs (minus Psychedelia/Cosmic/Jam-Komponenten), mal relativ wehmütig und großteils akustisch (die E-Gitarre aber sehr schön filigran), mal Americana-gefärbt (und außerordentlich delikat!), mal als atmosphärisch starke Piano-Ballade (insgesamt spielen Tasten hier selten eine größere Rolle). Und einmal lugen ganz verschämt (freilich eher entfernt) die Dire Straits um die Ecke. Im Zentrum stehen akust. und elektr. Saiten aller Art. (detlev von duhn)

Review

Dust is the fifth album from The Dead Tongues, the folk project of the North Carolina-based songwriter and multi-instrumentalist Ryan Gustafson. Written in a near-fever dream of inspiration in a rural expanse of western North Carolina, Dust combines folk and jam-band spaciousness with overgrown nature imagery and ego death. It's an identity crisis caught on tape, an exploration of how turning away from your art can be the thing that ultimately leads you back. As Gustafson puts it best in the lyrics of Dust: Some stories have no endings, some things never die.

Tracklisting
1. PAWNSHOP DOLAR BILLS<
>2. DUST<
>3. GARDEN SONG<
>4. THROUGH THE GLASS<
>5. LITTLE LIES<
>6. COLORFUL CROSSES<
>7. TICKET<
>8. JAMES ST.<
>9. SWEET RELIEF
noch mehr von Dead Tongues