Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Jimbo Mathus: Incinerator - Hilfe
hilfe

Jimbo Mathus - Incinerator

Cover von Incinerator
Jimbo Mathus
Incinerator

Label Big Legal Mess
Erstveröffentlichung 04.04.2019
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

19er des ex-Squirrel Nut Zippers (wie Andrew Bird, der hier auch mithalf, neben z.B. Lilly Hiatt als Duett-Partnerin und Matt Patton/Drive-By Truckers). Ein für ihn insgesamt unüblich introspektives Album (großteils Balladen), Southern durch und durch in vollster Bandbreite, die Songs klingen meist (ur)alt (sind aber mit 1 Carter Family-Ausnahme alles Originale), wie aus den 30ern bis 50ern ob wurzelnd im Country, Folk, Blues/R´n´B oder gar old-fashioned Pop, Gospeleinflüsse kommen sporadisch hinzu, oder eine Art „Proto-Soul“-Derivat, oft fließt vieles wie selbstverständlich zusammen, ganz alte Schule. Allumfassende multipel rootsige Americana halt. Teils herrlich lose gespielt, erdverbunden, herzerwärmend, mehrfach atmosphärisch total packend, hypnotisch gar, manchmal dezent großformatig (v.a., wenn Popelemente einfließen). Und weitgehend akustisch, der Genre-Vielfalt entsprechend aber auch bunt instrumentiert; neben Piano (spielt häufig eine große Rolle) Gitarre (inkl. akust. Slide), Dobro, Banjo, Pedal Steel, Orgel, Dulcimer (?), Bläser, vieles nur punktuell. Klasse und effektiv zudem diverse Vokalarrangements mit Harmony/Backing-Vocals, kleinen Chören. 2 elektrische (großartige!) Tracks fallen aus der Reihe: Rauh-cremiger suggestiver dunkler schleppender mächtig deeper Roots Rock; und beißend scharfer zupackender bluesiger (Swamp) Rock mit begeisternder Gitarre (eine Spur Beefheart!). Tolles Album! (dvd)

noch mehr von Jimbo Mathus