Suche / Search

 

Keep an eye on...

RHINO & Co

Greensky Bluegrass: All For Money - Hilfe
hilfe

Greensky Bluegrass - All For Money

Cover von All For Money
Greensky Bluegrass
All For Money

Label Big Blue Zoo
Erstveröffentlichung 18.01.2018
Format 2-LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 24,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Ganz vorsichtig modernisierter Roots-Rock und Alt.-Country durchaus auf Bluegrass-Basis. Dies ist das zehnte Album in 15 Jahren, die Band stammt aus Kalamazoo, Michigan. Die Musik ist bodenständig, teils traditionalistisch also ohne Drums, dafür mit Upright Bass, Banjo, Dobro und Mandoline aber auch mit einer teils satten Rockgitarre. Das harmoniert ganz prächtig, auch der kernige (oft mehrstimmige) Gesang passt gut ins Bild bärtiger Naturburschen so stelle ich mir Greensky Bluegrass jedenfalls vor. Banjo und Mandoline sorgen für einen perlenden Background, über dem Dobro und Gitarre prägnante Akzente setzen. Aber auch die Mandoline von Bandchef Paul Hoffman setzt immer wieder zu halsbrecherischen Soli in klassischer Bluegrass-Tradition an. Allzu oldschoolig wird es aber kaum, im richtigen Moment landet man immer wieder bei cooleren Alt.-Country-Sounds. Teils gibt es sogar sehr schöne kontemplative fast psychedelische Momente des Schwebens. Yep, Cosmic Americana ist das Stichwort, hier eben in der etwas traditionalistischeren Variante. Produziert hat Dominic John Davis, den man auch als Bassisten von Jack White kennt. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Greensky Bluegrass