Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

SOUL JAZZ

Nora Jane Struthers: Champion - Hilfe
hilfe

Nora Jane Struthers - Champion

Cover von Champion
Nora Jane Struthers
Champion

Label Blue Rose
Erstveröffentlichung 16.03.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Absolut mitreißendes, von prächtigen Songs geprägtes, in allen Roots Rock-Farben strahlendes viertes Album der amerikanischen Artistin, voll und ganz zu Recht bei Blue Rose erscheinend. Der altgediente Kunde Heinrich B. erklärte mir mal sein Rezept zur Erkennung wahrhaft nachhaltig wirkender Alben: Hat es drei, ja gar vier Songs, die auf Dauer in Gehör, Gehirn und Herz hängen bleiben, so kommt das Werk in den bleibenden Teil der Plattensammlung. Schon beim zweiten Zusammentreffen mit dieser Country-Rock-Kostbarkeit musste ich feststellen, dass gleich die ersten vier Tracks dieses Wurzelwunderwerks die genannten Kriterien erfüllen, danach aber noch zehn weitere, mal knackig, mal karg dargereichte Dauerbrenner des (Alternative) Country folgen und der Sängerin und Songwriterin mit Champion ein wahres Siegeralbum gelungen ist. Produziert von Neilson Hubbard und eingespielt mit ihrer festen Band The Party Line bietet sich hier ein von vielerlei Saiten-Spielkunst - von saftigem Twang über deftiger Slide bis hin zu himmlischer Pedal Steel - geprägte, ungemein natur- und erdverbundene Song-Qualität, deren Basis die von Gefühl und Talent getragenen Lieder bilden, deren Krönung aber definitiv in der sanft schneidenden, köstlich klaren Stimme der beeindruckenden Nora Jane liegt. Dabei lässt sie vor allem ihren Gitarren-Gespielen reichlich Raum zum instrumental ausufernden Freispiel, gibt auch der Fiddle und der Mundharmonika ihre glänzend genutzten Auftrittschancen, sieht die Party Line in voller Bandstärke sogar Southern Rock-Gipfel erklimmen, um dann ihre Stimme solitär zu akustisch-nackten Gitarren-Akkorden unter die Haut ziehen zu lassen. Hier gibt's Roots-Stoff reinsten Wassers und feinster Ausprägung, vom schlicht-schönen Folk über klassischen Country bis hin zu sattem Jam Rock, bestimmt von betörend schönem Gesang in der goldenen Mitte zwischen Karen Carpenter und Sheryl Crow (in deren Tuesday Night Music Club-Höhen dies Album definitiv spielt) und getragen von einer 14-perligen, lückenfreien Kette makelloser Song-Schmuckstücke. Eine bemerkenswerte Blue Rose-Erscheinung; ein Wurzel-Werk, das bleibt. (cpa)

noch mehr von Nora Jane Struthers