Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

MID-PRICE

Ben Miller Band: Choke Cherry Tree - Hilfe
hilfe

Ben Miller Band - Choke Cherry Tree

Cover von Choke Cherry Tree
Ben Miller Band
Choke Cherry Tree

Label New West
Erstveröffentlichung 09.02.2018
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Der Name sagt mir nichts, das Label New West schon: Ben Miller ist eine Entdeckung von ZZ Tops Billy Gibbons, der die Band 2013 mit auf Europa-Tour nahm. Dieses neue Album wurde von Decemberists-Multinstrumentalist Chris Funk produziert, der wie seine Bandkollegen Jenny Conlee und Nate Query hier auch mitspielt, dazu u.a. auch Saxophonist Ralf Carney (Tom Waits) und Dan Hunt (Neko Case). Das Album beginnt bodenständig mit leicht geisterhaft verorgeltem Singer/Songwriter-Folk mit Country-Roots und schönen Harmonies. Doch schon der zweite Song gerät recht erstaunlich, handelt er doch vom japanischen Meister-Regisseur „Akira Kurosawa“, was dann schon interessant klingt, diesen Namen als Chorus zu stampfendem, sattem Rock gesungen zu hören durchaus in ZZ Top-Tradition gute Nummer! Weiter geht es stilistisch offen, aber doch überwiegend auf Basis von kernigem Rootsrock mit knarzigem Gesang und fuzzlastiger Stromgitarre, was die Assoziationen von Black Keys bis Picturebooks reichen lässt. Fast jeder Song bietet aber ein kleines, formatsprengendes Extra: mal Philly-Streicher, mal folky mit Pump Organ und Akkordeon Richtung Zydeco, mehrstimmigem Girl-Background oder auch mal Kammerfolk mit Streichern. „Life Of Crime“ hat gar einen tanzbaren, elektronisch und perkussiv angereicherten Beat und gerät richtig funky. Diese Offenheit und auch die stimmliche Vielfalt erinnern tatsächlich an die Decemberists, auch die teils ausgelassen-beschwingte Stimmung. „Choke Cherry Tree” erweitert gängige Rootsrock-Formate also gekonnt, was den Unterhaltungswert beachtlich steigert. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Ben Miller Band