Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Gretchen Peters: Blackbirds - Hilfe
hilfe

Gretchen Peters - Blackbirds

Cover von Blackbirds
Gretchen Peters
Blackbirds

Label Proper
Erstveröffentlichung 06.02.2015
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Klassischer Americana-Stoff, wie er reifer und reiner kaum ausfallen kann – das 2015er Song-Werk der nicht nur von Kollegen hochgeschätzten Songwriterin und Country Hall Of Fame-Bewohnerin strotzt nur so vor handfesten Hymnen, wehmütigen Weisen, rollenden Roots-Rockern und zu Herzen gehenden Kerzenschein-Balladen. In 15 Jahren des Schaffens erarbeitete sich die weich-rauhe Sängerin einen profunden Ruf als Lied-Autorin, zahlreiche Fremd-Cover-Versionen von Peters-Songs singen eine deutliche Sprache. Gleichzeitig aber beweist sie von Album zu Album mehr und mehr, dass sie selbst als Interpretatorin ihrer mal intimen, mal mitreissenden (Alternative) Country-Lieder die erste, ja beste Wahl ist, niemand sonst versteht es so, ihren Worten solch gefühlvoll unter die Haut gehendes Leben einzuhauchen. Die elf Blackbirds-Weisen wurden unter der Mitwirkung von Jerry Douglas, Jason Isbell, Will Kimbrough, Kim Richey, Suzy Bogguss und Jimmy LaFave (der sich mit Gretchen ein herzerweichendes Duett liefert) in Nashville aufgenommen, mit allen Wurzel-Wassern gewaschen und gefühlvoll den Traditionen verbunden, und derart perfekt in Song-Szene gesetzt, dass es eine reine Roots-Freude ist. Mal im satt-saftigen Steve Earle-Rock-Setting, mal im klassisch-knackigen Country-Gewand, mal im fein verwobenen akustischen Wurzelgeflecht, mal in der gospel-beseelten, warm-weichen Klavier-Ballade lässt sie ihre Stimme sanft schimmern und strahlend leuchten, erfüllt gelassene Geschichten und tief treffende Worte mit berührendem Leben und erschafft bleibende Songs, die des Kenners Herz mit Frieden, Liebe und Wärme bereichern. Bekränzt und umglänzt von meisterlich dargereichtem Americana-Instrumentarium – von Mandoline, Banjo, Akkordeon und Fiddle bis hin zu edlen Streichern, Steel und Slide – präsentiert Gretchen perfekt die ganze pralle Americana-Palette, verleiht ihr aber Dank ihrer sanft angerauhten, erfahrungsreifen Stimme eine herbstlich-heisere Emotions-Ebene, die berührt, bewegt und bleibt. Eine sanftere Ausgabe von Lucinda Williams, auch stimmlich eine Geistesschwester Carla Torgerson’s, mit Lucy Kaplansky-Nähen in den hellen Momenten, in dunkleren Phasen in derart fieber-intensiven Gefühlstiefen wühlend, wie sie sonst nur Julie Miller erreicht. Ihr bislang bestes Album. (cpa)

noch mehr von Gretchen Peters