Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Shelby Lynne: I Am Shelby Lynne (DeLuxe Edition) - Hilfe
hilfe

Shelby Lynne - I Am Shelby Lynne (DeLuxe Edition)

Cover von I Am Shelby Lynne (DeLuxe Edition)
Shelby Lynne
I Am Shelby Lynne (DeLuxe Edition)

Label Rounder
Erstveröffentlichung 17.10.2014
Format CD+DVD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 23,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Der begeisternde Befreiungsschlag der Glatt-Country-geknechteten, spürbar begnadeten Singer-Soul-Writerin Shelby traf uns damals mit einem Paukenschlag (wer erinnert sich nicht der mitreissenden Macht des Your Lies-Einstiegs), wie eine Bombe schlugen aber selbst die leisesten Momente dieses Jahrhundert-Inselalbums ein, und Leavin‘ soll man dereinst auf meiner Beerdigung spielen. Wie ein alles überstrahlender Soul-Phoenix stieg diese ehrliche, ernsthafte und vor allem mitreissende Sängerin aus der Nashville-Asche auf, streifte die Country-Ketten ab und bereicherte unseren tristen Alltag mit einem ebenso seelen-strotzenden wie melodie-gesegneten Songwerk, das auch nach 15 Jahren noch einzigartig ist und immer noch nachwirkt. Bis heute sind die Melodien dauerpräsent, und nicht nur ich entdecke mich immer wieder beim herzhaften Mitsingen (Shelby mag es mir verzeihen). 15 Jahre nach seiner grandiosen Geburt erlebt das Ausnahme-Album jetzt seine verdiente Sonder-Behandlung, und bietet dem Lynne-Liebhaber in der sechsseitigen Deluxe-Digifile-Verpackung sechs bislang unveröffentlichte Bonus-Songs, die den Genuss des Original-Albums auf jetzt 62 Minuten verlängern. Die wirkliche Dreingabe aber ist die beiliegende DVD, die einen 90-minütigen Auftritt vom 28. April 2000 im House Of Blues, L.A. für die Ewigkeit festhält. Nahezu das komplette Album, einige der Bonustitel und zwei Coverversionen im Zugaben-Bereich (Wichita Lineman und Mother) füllen die Setlist eines unvergesslichen Konzerts, das eine ungemein ernste, schmerzhaft ehrliche Künstlerin bei der begeisternden, erfüllenden Arbeit zeigt. Die perfekte Begleitmannschaft wirkt im Hintergrund, mit häufig geschlossenen Augen legt Shelby ihre ganze Seele in ihre eigenen Evergreens und begeistert ihr damaliges wie heutiges Publikum (auch ohne sich alle zehn Minuten umziehen zu müssen). Würde ich sie nicht schon seit dem ersten, denkwürdigen I Am-Zusammentreffen zutiefst verehren – nach Ansicht dieses Auftritts wäre ich ihr mit Haut und Haaren verfallen. Love you, Shelby. (cpa)

noch mehr von Shelby Lynne