Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Jayhawks: Sound Of Lies - Hilfe
hilfe

Jayhawks - Sound Of Lies

Cover von Sound Of Lies
Jayhawks
Sound Of Lies

Label American Recordings
Erstveröffentlichung 04.07.2014
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 7,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Warner-Reissue des American Albums von `97. Mark Olson war bei diesem Album nicht mehr mit von der Partie, er stieg vor allem aus, um sich seiner neuen Gattin Victoria Williams zu widmen, die ja bekanntlich an Multipler Sklerose erkrankt ist. Er macht sehr low-key als Original Harmony Ridge Creek Dippers weiter."
Damit lag auf Gary Louris die Bürde des alleinigen Songwriters und es wurde sehr schnell klar, daß er nicht für die Country-Roots im Jayhawks-Sound verantwortlich war (vorher wurde das Gros des Materials beiden gemeinsam zugeschrieben). Zwar waren diese nicht gänzlich außen vor gelassen, aber die perfekt ausgearbeiteten Popsongs ließen eher vermuten, daß „Revolver“ von den Beatles einen höheren Stellenwert als „Gilded Palace Of Sin“ in der Jugend des Herrn Louris hatte. Sehr beatle-esk das Ganze also und losgelöst betrachtet ein feines Pop-Album. Nur sicher nicht die stringente Fortsetzung der Jayhawks-Trilogie

Review

Mark Olson left the band which meant that Gary Louris remained the sole songwriter. It was very obvious that he was not responsible for the country leanings. Looks like his youth was spent more listening to „Revolver“ than „Gilded Palace Of Sin“.

noch mehr von Jayhawks