Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Joe Henry: Blood From Stars - Hilfe
hilfe

Joe Henry - Blood From Stars

Cover von Blood From Stars
Joe Henry
Blood From Stars

Label Anti
Erstveröffentlichung 21.08.2009
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 7,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

“Americana, Jazz, Country Music, Standards – in all diesen Disziplinen und anderen hat sich der ungemein experimentierfreudige Joe Henry so oft profiliert, dass ihn immer mehr Kollegen als Produzenten zu schätzen lernten. Blood From The Stars knüpft zunächst nahtlos an die Zusammenarbeit mit Allen Toussaint an. The Man I Keep Hid ist ein ganz elegisches Stück New Orleans Jazz – mit Anklängen an das Blues- und Rhythm & Blues-Erbe der Stadt, das nicht zuletzt an das Puff- und Drogenmilieu der frühen Jazz-Jahre erinnert. Mit dem Bellwether Blues kehrt er zwischendurch wieder nach New Orleans zurück, während man das teilweise wie ein Albtraum inszenierte All Blues Hail Mary auch als Hommage an die Urväter des Genres verstehen kann. Beim grandios mit Flamenco-Gitarre, Streichern, Piano arrangierten Pop-Romantizismus von This Is My Favorite Cage und Channel gibt es einen bislang eher unbekannten Joe Henry zu entdecken. Elemente von Torch Song, Folk Music und Pop-Klassik (wohlgemerkt: vorzugsweise der aus den 1930er Jahren!) klingen da immer wieder in ziemlich unerhörter Mischung an.
Dass und warum Joe Henry Liebe als einen ziemlich komplizierten Prozess betrachtet, davon vermittelt Progress Of Love (Dark Ground) Reflexionen, die das zu einem der ungewöhnlicheren Liebeslieder der letzten Jahre machen. Mit der Tatsache, daß er sich bei den eigenen Platten länger schon, auch bei op. 11 hier, konsequent zu seiner Lofi-Philosophie bekennt, muss man wohl leben.“ (Stereo. CD Des Monats)

noch mehr von Joe Henry
Foto von Scar

Joe Henry

CD Scar
Nicht verfügbar
Foto von Fuse

Joe Henry

CD Fuse
Nicht verfügbar