Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Kip Boardman: Hello, I Must Be ... - Hilfe
hilfe

Kip Boardman - Hello, I Must Be ...

Cover von Hello, I Must Be ...
Kip Boardman
Hello, I Must Be ...

Label Rounder
Erstveröffentlichung 01.12.2005
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 4,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

(Songwriter/Pop/Roots) 2006 Continental Song City - noch mehr als auf seinem klasse 2002er Debüt 'Upon The Stars' erweist sich Kip Boardman als innovativer, unberechenbarer Singer/Songwriter, der mit vielen verschiedenen Stilen spielt, im Kern aber letztlich doch in der Tradition seiner zahlreichen Kollegen verschiedener Generationen aus Los Angeles steht: Randy Newman und Joe Henry, Jimmy Webb und Neal Casal, Gram Parsons und Tom Freund - very sophisticated Westcoast Music indeed! Boardman spielt Bass, akustische und elektrische Klaviere, etwas Banjo und singt mit heller, teils hoher Stimme (das muss man mögen), wird vom in vielen Studiojobs bewährten Team Tony Gilkyson (Gitarren) / Don Heffington (Drums) begleitet. Unter den vielen Gästen sind die Sängerinnen Kristin Mooney, Beth Hart und Julie Christensen, Keyboarder Danny McGough, Tom Freund (Standbass), Creekdippers-Gitarrist Joshua Grange an der Pedal Steel, der große Van Dyke Parks u.a. Trotz markanter, charakterstarker eigener Songs muss die countryhafte Bearbeitung von Steely Dan's Klassiker 'Dirty Work' im Postkutschenrhythmus unbedingt herausgestellt werden! Außergewöhnliches Werk eines supertalentierten Musikers!! (Thomas „Chill“ Dewers)

noch mehr von Kip Boardman