Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTER-VINYL

Mike Sena: Bali High - Hilfe
hilfe

Mike Sena - Bali High

Cover von Bali High
Mike Sena
Bali High

Label
Erstveröffentlichung 25.06.2015
Format LP
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 24,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Achtung Kult: dies ist der Reissue des Soundtracks zu einem Surf-Film von 1981, der sich einst als VHS-Video in Fachkreisen großer Beliebtheit erfreute. Regisseur Stephen Spaulding beauftragte (damals für einen, nun ja, Sportfilm eher unüblich) einen Musiker aus Hawaii für den Score. Und jener Mike Sena liefert hier ein ziemlich abgedrehtes Kunststück ab, das sich nicht um Genregrenzen schert und den Musiker und Komponisten als extrem vielseitigen Eklektiker erweist, der sich hier tatsächlich ziemlich schamlos ausleben kann. Ansonsten trat Sena in der Musikgeschichte allerdings nicht weiter in Erscheinung. Die 76-Minuten Longplay-CD bietet 20 kontrastreiche Tracks zwischen Hippie-Folk, Fusion-Jazz und hartem Rock - nur klassische Surfmusik mit Reverb-Gitarre gibt es hier tatsächlich nicht. Anfangs erinnert einiges an Pink Floyds Soundtracks zu „More“ und „Oscured By Clouds“, auch mal mit folky Feldaufnahmen. Im weiteren Verlauf wird es aber fusionjazziger, die flüssige E-Gitarre wird zunehmend von einem fast noch flüssigeren E-Piano verdrängt. Zwischendurch wird aber auch mal derbe hart gerockt, mit Deep Purple-Anklängen, rasenden Unisono-Passagen von E-Gitarre und Orgel und auch recht proglastig zwischen Santana und George Duke. Oder auch mit historischer Beatbox, aber auch mal im flotten Uptempo-Reggae-Beat oder mit synthetischen Marimbas. Man sieht: Mike Sena ist nichts heilig. Richtig ausgereift ist das nicht, eher schon kurios und eben kultverdächtig. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Mike Sena