Nina Simone: The Colpix Singles - Hilfe
hilfe

Nina Simone - The Colpix Singles

Cover von The Colpix Singles
Nina Simone
The Colpix Singles

Label Stateside
Erstveröffentlichung 23.02.2018
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 10,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

CD im Digipack, remastered 2017, mono

Nina Simone begann ihre musikalische Karriere als klassisch ausgebildete Kindervirtuosin, deren Klavierabende lokale Ereignisse waren. Stark verwurzelt in den Werken von Bach, wurde die Musikerin eher zufällig auch Sängerin: Der Rest ist Geschichte. Nach ihrem ersten Plattenvertrag mit Bethlehem Records und dem Erfolg ihres '58er Debutalbums "Little Girl Blue" (incl. MoodIndigo, My Baby Just Cares For Me und Gershwin's "I Loves You Porgy") unterschrieb Simone bei Colpix Records und nahm dort zwischen 1959 und '64 etliche Studio- und Live-Alben auf. Im Gegensatz zu ihrem ersten Label garantierte Colpix ihr alle kreative Kontrolle, einschließlich der Auswahl des Materials, das aufgenommen werden sollte. Mit diesen 27 Songs zeichnen "The Colpix-Singles" Nina Simones musikalische Reise von der Jazz- und Folksängerin zur von der Kritik gefeierten Songwriterin nach.

Tracklisting
1.1. Chilly Winds Don't Blow<
>1.2. Solitaire<
>1.3. Children Go Where I Send You<
>1.4. Willow Weep For Me<
>1.5. The Other Woman<
>1.6. It Might As Well Be Spring<
>1.7. Summertime<
>1.8. Fine And Mellow<
>1.9. Since My Love Has Gone<
>1.10. Tomorrow (We Will Meet Once More)<
>1.11. Under The Lowest (Short Version)<
>1.12. If Only For Tonight<
>1.13. Nobody Knows You When You're Down And Out<
>1.14. Black Is The Color Of My True Love's Hair<
><
>2.1. Trouble In Mind<
>2.2. Cotton Eyed Joe<
>2.3. Work Song<
>2.4. Memphis In June<
>2.5. You Can Have Him<
>2.6. Gin House Blues<
>2.7. Come On Back Jack<
>2.8. You've Been Gone Too Long<
>2.9. In The Evening By The Moonlight<
>2.10. I Want A Little Sugar In My Bowl<
>2.11. I Got It Bad (And That Ain't Good)<
>2.12. Little Liza Jane (Percussion Version, Mono, Single Edit)<
>2.13. Blackbird (Percussion Version, Mono, Single Edit)
noch mehr von Nina Simone