Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Clipping.: Splendor And Misery - Hilfe
hilfe

Clipping. - Splendor And Misery

Cover von Splendor And Misery
Clipping.
Splendor And Misery

Label Sub Pop
Erstveröffentlichung 09.10.2020
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 12,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Die experimentellen Rap Künstler von Clipping. veröffentlichen ihr neues Album "Splendor & Misery" via Sub Pop / Deathbomb Arc. Das science-fiction-hafte, dystopische Konzeptalbum enthält Highlights, wie "Baby Don't Sleep", "A Better Place" und die neue Single "Air 'Em Out". Seit ihrem Debüt "CLPPNG" vor zwei Jahren hat sich einiges geändert, William hat sein Theater und Performance Studium mit einer Dissertation in experimenteller Musik abgeschlossen, Jonathan hat für ein paar Filme die Musik geschrieben und Daveed im Broadway Musical "Hamilton" mitgespielt. Die verschiedenen Aktivitäten außerhalb der Band haben Clipping. schon immer beeinflusst, jedoch noch nie so sehr wie auf "Splendor & Misery". Es ist ein afrofuturistisches, dystopisches Konzeptalbum geworden, was den einzigen Überlebenden eines Sklavenaufstands auf einem interstellaren Güterschiff begleitet und den Boardcomputer, der sich in ihn verliebt. Nachdem der Charakter denkt, dass er alleine und verlassen im All ist, entdeckt er die Musik im schaudernden Rumpf des Schiffes. Wie die Geschichte weitergeht, erfährt man dann beim Durchhören des abgedreht großartigen neuen Albums von Clipping

Tracklisting
1. LONG WAY AWAY (INTRO)<
>2. THE BREACH<
>3. ALL BLACK<
>4.INTERLUDE 01 (FREESTYLE)<
>5. WAKE UP<
>6. LONG WAY AWAY<
>7. INTERLUDE 02 (NUMBERS)<
>8. TRUE BELIEVER<
>9. LONG WAY AWAY (INSTRUMENTAL)<
>10. AIR 'EM OUT<
>11. INTERLUDE 03 (FREESTYLE)<
>12. BREAK THE GLASS<
>13. STORY 5<
>14. BABY DON'T SLEEP<
>15. A BETTER PLACE
noch mehr von Clipping.