Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Antti Lötjönen: Quintet East - Hilfe
hilfe

Antti Lötjönen - Quintet East

Cover von Quintet East
Antti Lötjönen
Quintet East

Label We Jazz
Erstveröffentlichung 17.04.2020
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 24,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

20er. Eine unerwartete kleine Perle einer finnischen Jazz-Koryphäe, sein Solo-Debut, im Quintet mit 3 Bläsern mit u.a. Leuten von Koma Saxo und 3TM. 3 tolle Balladen: Eine lange sanfte und becircende, die klassische Elemente der 50er beinhaltet (keineswegs puristisch, zudem schön beweglich und melodisch z.T. bestechend), u.a. Lee Konitz-Anklänge, später wesentlich lebhafter und eher 60s-orientiert samt originellem super Sax-Solo; eine 2. klingt äußerst agil, freigeistig und frisch, ebenfalls überaus melodisch, mit Momenten, die mich an frühen Ornette und Albert Ayler ohne Free-Exzesse erinnert! Nr. 3 wirkt ein wenig spirituell, feierlich und z.T. melancholisch, mit zart, verspielt und leise-frei-diffizil begleitetem ganz getragenem wunderbarem Bläsersetting. Ein rasant swingender Track mit rhythmisch stark akzentuierten Breaks bietet noch stärkeren Ornette Einfluß (späte 50er), mehr 60s-Geist wird in einem ziemlich freien tendenziell jedoch zurückhaltend-differenziertem Stück zelebriert, die Bläser ständig einfallsreich kommunizierend, ohne sich an jemandem direkt zu orientieren (teils ein bischen Don Cherry-Parallelen), während anderswo eine Tendenz zu klassischem swingendem melodie- und substanzreichem Post Bop samt rhythmisch vertrackter Sidesteps vorherrscht. 3 Miniaturen runden ab, 2 gänzlich oder v.a. (und innovativ!) Bass-betont, die 3. mit leichten M-Base-Anleihen. Durchweg solistisch erstklassig und klasse Bläserarrangements in den Themen! Top. (dvd)

noch mehr von Antti Lötjönen