Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Various Artists: A Hard Row To Hoe Vol. 1: Dark`n´Moody Rhythm & Blues Popcorn-style - Hilfe
hilfe

Various Artists - A Hard Row To Hoe Vol. 1: Dark`n´Moody Rhythm & Blues Popcorn-style

Cover von A Hard Row To Hoe Vol. 1: Dark`n´Moody Rhythm & Blues Popcorn-style
Various Artists
A Hard Row To Hoe Vol. 1: Dark`n´Moody Rhythm & Blues Popcorn-style

Label Stag-O-Lee
Erstveröffentlichung 05.07.2019
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,50 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

It's the groove that counts! Und den Groove hatte dieser Sound, der Ende der 60er/Anfang der 70er in Belgien erblühte. Parallel zur Northern Soul Bewegung in England sammelten belgische Plattenfreaks eher midtempo angelegte Tunes, zu denen sich ein sehr eigener, recht extremer Tanzstil (der Slow Swing) entwickelte. Ganz anders als die Northern Soulies, bei denen Tempo und Linientreue angesagt war, mischten die belgischen DJ's munter Rhythm`n´Blues und frühen Soul, Teen-Pop, Latin und Ska zusammen Hauptsache der Beat stimmte.
Bis 1968 lässt sich das zurückverfolgen, als DJ Freddie Couseart im Groove in Ostende begann, an der Popcorn Legende zu stricken. Den Namen bekam das Genre schließlich verpasst, als 1971 im ländlichen Vrasene die Discothek Popcorn ihre Toren öffnete. Jeden Sonntagnachmittag verstopften die Autos die Feldwege und 3.000 Popcorn-Jünger feierten legendäre Parties.
Im Laufe der Jahre wurde das Originalrezept extrem verwässert. Hier finden sich nun 14 Popcorn Tunes der „goldenen Era“.

noch mehr von Various Artists