Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Budos Band: V - Hilfe
hilfe

Budos Band - V

Cover von V
Budos Band
V

Label Daptone
Erstveröffentlichung 12.04.2019
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Warum hat das jetzt fünf Jahre seit dem letzten Album „Burnt Offering“ gedauert? Wundert mich schon, denn The Budos Band besetzen doch eine ganz eigene und wie ich finde auch ausgesprochen attraktive musikalische Nische: verbinden sie doch Daptone-Soul mit der düsteren Härte von Black Sabbath in den frühen 70ern. Also zumindest tendenziell. Denn auch „V“ ist wieder richtig heavy, mit satten Fuzzguitar-Riffs und mächtigen Bläsern, die tatsächlich oft wie klassische Hardrock-Gitarren zu klingen versuchen. Also heavy und riffbetont, selbst die Soli orientieren sich an altmodischen Axtschwingern. Auf Vocals wird wieder konsequent verzichtet, hier regiert der schwere Groove der frühen 70er, Prog-, Doom- und Hardrock, viel Black Sabbath aber eben gespielt von einer bläserlastigen Soulband mit Klasse. Während die meisten Daptone-Produktionen ja schlank und transparent klingen, wird hier fett in die Breite produziert. Der Vibe ist dunkel und vage psychedelisch, manches erinnert an Filmmusik. Mein Fazit ist letztlich dasselbe wie vor fünf Jahren, es klingt nämlich wieder wie wenn Black Sabbath mit fetter Brass-Power einen Blaxploitation-Score von Curtis Mayfield oder Isaac Hayes nachspielen würden kinoreifer Heavy Soul! (Joe Whirlypop)

noch mehr von Budos Band