Cochemea: All My Relations - Hilfe
hilfe

Cochemea - All My Relations

Cover von All My Relations
Cochemea
All My Relations

Label Daptone
Erstveröffentlichung 22.02.2019
Format LP (+MP3)
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 16,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

19er Solo-LP auf Daptone des (Sharon Jones & ) Dap Kings-Saxofonisten (und z.T. auch Komponisten), zudem bei der Budos Band und mit u.a. Archie Shepp, David Byrne, JJ Grey (auch als Arrangeur), Angelique Kidjo aktiv. Zentral: Die ansteckenden Rhythmen/Grooves (mit reichhaltiger vielschichtiger Percussion), teils abgeleitet von indianischen Traditionen (er hat indianisch-mexikanische Vorfahren), sie wirken aber auch phasenweise (unbestimmt) afrikanisch, beinhalten deutliche Latin/Afro-Karibik-Anleihen verschiedener Art (ohne ganz auf „westliche“ Elemente zu verzichten), Polyrhythmik der leichtfüßigen Sorte inklusive, mal ziemlich angestochen, mal eher bedächtig/zurückhaltend; sowie sein ausgesprochen melodisch betontes/starkes und emotionales (elektrisches Wah-Wah-) Sax (bzw. 3x Flöte), das Jazzeinflüsse einbringt, ob nur in Spurenelementen oder recht massiv (1x erinnert´s kurz gar an Pharoah Sanders), und ein paar Mal tribal-artiger Gesang, ebenfalls indianisch angehaucht. Das alles gewissermaßen „popularisiert“ (nie puristisch) und bruchlos vereinigt. Zwischendurch sowas wie relaxter Groove Jazz mit einer Spur Pop, Spiritual Latin Jazz, gar mal indische Anklänge (in sich ruhend und ein bischen kontemplativ) und/oder dezent repetitiv, mehrfach suggestiv-hypnotisch, diverse leise friedvolle Intros und ein ganzer groove-loser sanfter dunkel-geheimnisvoller komplett kontemplativer sehr schöner Track. Teils spirituell (und sehr positiv) aufgeladen, im Klang wie der expliziten (Öko-) Botschaft, auch hier indianisch beeinflußt. Für diese Art Musik erstaunlich kompakte/präzise Stücke (nur 2 über 5 Min.). Mit Leuten von Antibalas und der Dap Kings. Empfehlung! (dvd)

noch mehr von Cochemea