Tony Allen & Jeff Mills: Tomorrow Comes The Harvest - Hilfe
hilfe

Tony Allen & Jeff Mills - Tomorrow Comes The Harvest

Cover von Tomorrow Comes The Harvest
Tony Allen & Jeff Mills
Tomorrow Comes The Harvest

Label Blue Note
Erstveröffentlichung 28.09.2018
Format 10"
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Auf so eine coole Paarung muss man erst mal kommen. Unter dem Dach von Blue Note Records fanden der nigerianische Meisterdrummer und der Detroit-Techno-Don zusammen. Gemeinsam nahmen sie ein spannendes Album auf, das allerdings nur als Download veröffentlicht wird und damit nicht mailordertauglich ist. Immerhin existiert aber eine eingedampfte 4-Song-Version, die als 10-Inch-Vinyl erscheint. Das wird nicht nur eine sichere Geldanalge sein, sondern überzeugt auch musikalisch: nämlich mit dem einzigartigen Tony Allen-Groove, der auf subtile, luftige Weise Afrobeat mit JB-Funk fusioniert. Diese schwebenden und dennoch zwingenden Grooves werden von Mills mit Drummachine, pumpendem Digital-Bass und erstaunlich konventionellen Orgel- und Synthie-Akzenten unterlegt. Das klingt dann kein bisschen nach Techno, sondern vielmehr nach avanciertem, brodelndem, hypnotischem Future Funk mit einer Prise Minimal Dub. Erstaunlich bodenständig, auch bei den typischeren, gewohnt minimalistischen Sounds aus Mills' digitaler Hexenküche. Aufgenommen wurden die Songs live in einem Pariser Studio, gemixt hat der große François Kevorkian dann in New York. Lagos trifft Detroit in der Zukunft. (Joe Whirlypop)