Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

SOUL JAZZ

Various Artists: Boombox 3: Early Independent Hip Hop, Electro And Disco Rap 1979-83 - Hilfe
hilfe

Various Artists - Boombox 3: Early Independent Hip Hop, Electro And Disco Rap 1979-83

Cover von Boombox 3: Early Independent Hip Hop, Electro And Disco Rap 1979-83
Various Artists
Boombox 3: Early Independent Hip Hop, Electro And Disco Rap 1979-83

Label Soul Jazz
Erstveröffentlichung 08.06.2018
Format 3-LP (+DLC)
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 27,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Teil drei einer Compilation-Reihe kommt da noch was Gutes? Und wie. Volume 1 hatte ich verpasst, Volume 2 war ein Knaller, aber die hier ist noch besser. Jedenfalls wenn man auf Oldschool-Rap steht. Also richtig alt. Pioniertage, 1979 bis 83. Schon deshalb so großartig, weil hier zu Prä-Sampling-Zeiten richtige Bands zu hören sind. Funk mit dickem Slap-Bass, Latin-Percussion, Chic-Gitarren-Licks (plus geklauten Riffs und Bassläufen!) und knackigen Bläsern. Ein Traum in Groove, mit Funk- und Soul-Vibe, dazu mit lässigem Reim-Flow alter Schule. Zur Erinnerung: es geht um die Phase nach "Rapper's Delight". In New York begann der Siegeszug von Sprechgesang: Hier war Hip-Hop ab Mitte der Siebziger das neue große Ding. Das verdiente Soul Jazz-Label hält auch mit diesen 18 Tunes das Qualitätslevel konsequent hoch. Die Namen der Acts kennen wahrscheinlich nur Insider (mir war nur DJ Swann geläufig), mir gefallen Majestics, Thumpin', Sherod, Poor Boy Rappers und Family am besten. Bin guter Hoffnung, dass Soul Jazz Records nächstes Jahr dann Volume 4 abliefern wird. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Various Artists