Suche / Search

 

Keep an eye on...

MASCOT

Norah Jones: Day Breaks (ltd. exp. DeLuxe Edition) - Hilfe
hilfe

Norah Jones - Day Breaks (ltd. exp. DeLuxe Edition)

Cover von Day Breaks (ltd. exp. DeLuxe Edition)
Norah Jones
Day Breaks (ltd. exp. DeLuxe Edition)

Label Blue Note
Erstveröffentlichung 27.10.2017
Format 2-CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 17,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Dezent nachgeschobene, noch deluxer ausfallende Edel-Ausgabe der erfreulich gelungenen New Orleans-Rückkehr der stilwandernden Norah (Rezension zum Originalwerk: Siehe weiter unten), kommt jetzt begleitet von einem Bonus-Live-Album (aufgenommen bei einem 2016er Auftritt im Loreto Theatre, New York City), dessen 9 Track-Folge sich vornehmlich, aber nicht ausschließlich aus dem gleichjährigen Studiowerk speist.

Irgendwie und irgendwo hatte ich diese faszinierend schmeichlerische Stimme aus den Augen und Ohren verloren, die sich einst mit Come Away With Me so nachhaltig in meine Sinne schlich. Nach einigen Experimenten kehrt sie nun zurück, nicht zu ihrem großen Einstiegs-Erfolg, sondern zu ihren Wurzeln, zum Jazz, zum Blues, nach New Orleans, an ihr Piano. Und überrascht mit einem so reinen, reifen Album, dass es eine schiere Freude ist. Ausschließlich Eigenkompositionen sind es, die sie hier mit weicher Stimme zum perfekt perlenden Piano zum Besten gibt, begleitet von einer meisterlichen Musiker-Mannschaft (u.a. Wayne Shorter, John Patitucci, Brian Blade und Dr. Lonnie Smith an der himmlischen Hammond) und umrahmt von Streichern und Blechbläsern, alles bestens bereitet, um eine erd- und traditionsverbundene, gefühl- und groove-betonte Song-Kollektion von bleibendem Wert, zwischen Jazz, Soul, Blues und Gospel Gestalt annehmen zu lassen. Selten nur hörte man Norah intensiver singen, und auch ihr brillantes Klavierbeispiel findet hier endlich wieder den perfekten Instrumental-Rahmen. Ein meisterliches, stilvolles und reiches Vocal-Jazz-Album, das auch dem Fachfremden die Ohren öffnen wird. (cpa)

noch mehr von Norah Jones