Mary J. Blige: Strength Of A Woman - Hilfe
hilfe

Mary J. Blige - Strength Of A Woman

Cover von Strength Of A Woman
Mary J. Blige
Strength Of A Woman

Label Capitol
Erstveröffentlichung 28.04.2017
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 8,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Die Grande Dame des zeitgenössischen R&B: Mary J. Blige ist eben länger dabei und irgendwie auch schlauer als die Konkurrenz, wie ich finde. Die Stimme ist zweifellos eine der besten im Genre, auch hat ihre Musik inhaltlichen Content, oft durchaus feministischer Natur. Ihr eigenes Label heißt passenderweise Matriarch Records. Auf diesem neuen Album klingt sie phasenweise relativ HipHop-nah, was auch an einer Producer-Crew mit angesagten Leuten wie Brandon Hodge, Badbadnotgood, B.A.M. und DJ Camper liegt. Im Gegensatz zu vielen anderen aktuellen R&B-Acts geht es hier eher minimalistisch und klar strukturiert zu natürlich auch mit angemessenem Drama-Faktor. Als „Queen Of HipHop-Soul“ setzt Mary J. Blige insgesamt aber auch auf konservative Arrangements, schließlich muss sie mit 46 Jahre nicht mehr jedem modischen Trend hinterher laufen. Der Vibe des Albums ist eher melancholisch, bekanntlich hat sie sich nach zwölf Jahren Ehe von ihrem untreuen Gatten getrennt. Es geht aber auch mal in Richtung Disco-Funk altmodischen Zuschnitts („Find The Love“) oder auch mal etwas elektronischer instrumentiert das bleibt aber seltene Ausnahme. Auf ihrem 13. Studioalbum in 25 Jahren Karriere erweist sich Mary J. Blige einmal mehr als Grenzgängerin zwischen (viel) Soul, (reichlich) R&B und (etwas) HipHop, deeper und erhabener als die Konkurrenz. Selbstredend mit prominenten Gaststimmen wie Kanye West und Missy Elliott. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Mary J. Blige