Reiner Witzel & Datfunk: Steppin' Up - Hilfe
hilfe

Reiner Witzel & Datfunk - Steppin' Up

Cover von Steppin' Up
Reiner Witzel & Datfunk
Steppin' Up

Label Unique Records
Erstveröffentlichung 28.10.2016
Format LP (+MP3)
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 17,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Ich hab ja erst Daftpunk gelesen… Aber funky ist dieses Album beim feinen Düsseldorfer Unique-Label zweifellos auch. Allerdings eher inna Souljazz-Style. Ohne Vocals, mit jazziger Instrumentierung (viel Sax und Orgel), stilistisch aber teils knietief im Funk watend. Das Sounddesign stammt aber aus den 70ern, durchaus auch mal in Richtung Fusion oder Hippie-Jazz mit Flöte. Das Ganze angenehm unaufgeregt also kein slickes Muckertum, sondern entspanntes Rumgegroove mit jazzigem Vibe und flüssigen Unisono-Passagen. Und ganz schön abwechslungsreich (was es ohne Vocals ja auch muss), immer kompakt im Sound sind ja auch nur vier Musiker. Bandchef Reiner Witzel spielt das Sax (auch schon mit u.a. Defunkt, Fela Kuti und Gil Evans), steht hier aber nicht allzu sehr im Mittelpunkt und greift wie gesagt auch gerne mal zur Flöte. Auch die klassisch-elegante Jazz-Gitarre vom aus Nigeria stammenden Adedeji Adetajo, wie auch die Hammond Orgel a la Lonnie Smith sorgen für abwechslungsreiche Jazz-Grooves von unaufdringlicher und zeitloser Schönheit. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Reiner Witzel & Datfunk