Diana Krall: Wallflower (DeLuxe Edition) - Hilfe
hilfe

Diana Krall - Wallflower (DeLuxe Edition)

Cover von Wallflower (DeLuxe Edition)
Diana Krall
Wallflower (DeLuxe Edition)

Label Verve
Erstveröffentlichung 30.01.2015
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 10,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Von einigen Verschiebungen überschattet, soll uns das neueste Krall-Werk nun doch zum Februar-Beginn erreichen. Von Album zu Album bereitet uns das grenzübergreifende Stimm-Schaffen von Frau Costello mehr Freude, und nicht erst das großartige, T-Bone Burnett-produzierte Glad Rag Doll stellte ihre stilsichere Vielfalt deutlich unter Beweis. Unter der Produktionsregie von David Foster wendet sie sich mit ihrer 2014er Kollektion jetzt den Songs ihrer Jugend zu, und kleidet die bekannten Weisen (u.a. von The Eagles, Mamas & The Papas, Carpenters, Bob Dylan, Jim Croce, 10 CC, Linda Ronstadt und Crowded House) in geschmackvoll-galante, mitunter samt-sanft-intime Gewänder jenseits gemauerter Genre-Grenzen. Doppel-LP und Norm-CD bieten ein gutes Dutzend wohlgewählter Weisen (u.a. California Dreamin‘, Desperado, Superstar, Wallflower, I Can’t Tell You Why, Operator, I’m Not In Love, Feels Like Home, Don’t Dream It’s Over), die edel verpackte CD-Deluxe-Ausgabe bietet vier Bonus-Bonbons (In My Life/Beatles, Georgie Fame’s Yeh Yeh im Duett mit dem Schöpfer selbst, und Live-Fassungen von Wallflower und Sorry Seems To Be The Hardest Word).

noch mehr von Diana Krall