High Tone & Zenzile: Zentone Chapter 2 - Hilfe
hilfe

High Tone & Zenzile - Zentone Chapter 2

Cover von Zentone Chapter 2
High Tone & Zenzile
Zentone Chapter 2

Label Jarring Effects
Erstveröffentlichung 12.11.2021
Format 2-LP
Lieferzeit 2 – 3 Wochen
Preis 20,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

In Frankreich gibt es eine ausgeprägte und rührige Dub-Szene, Acts wie Brain Damage finden mittlerweile auch internationale Resonanz. Ähnlich gut finde ich High Tone & Zenzile, die wie frisch aus den Neunzigern klingen, als vorwiegend britische Acts von Alpha & Omega über Zion Train bis Dreadzone aber natürlich auch On-U Sound-Artists wie Dub Syndicate das internationale Dub-Geschehen prägten. High Tone & Zenzile leben von exakt diesem Sound: mit deepen bis traditionellen Riddims, darüber aber auch digitalen Synthie-Effekten, spacig und psychedelisch. High Tone sind eine vierköpfige Band aus Lyon, Zenzile stammen aus Angers gemeinsam ist das vielköpfige französische Dub-Kollektiv noch stärker, wobei es bereits vor 15 Jahren eine erste „Zentone“-Kollaboration gab. Besonders bemerkenswert finde ich bei diesem zweiten Kapitel der Zusammenarbeit Gast-Vokalist Nazamba (OBF Riddims), den ich glatt als Prince Far-I akzeptiert hätte What a Voice! Ein prominenter Gastbeitrag stammt vom jamaikanischen Routinier Rod Taylor. Natürlich gibt es auch schwebende Melodika-Linien a la Augustus Pablo. Macht insgesamt ein geschichtsbewusstes Dub-Album, das Einflüsse aus 70ern, 80ern und 90ern gekonnt verschmelzt. (Joe Whirlypop)

noch mehr von High Tone & Zenzile