Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Pole: 123 - Hilfe
hilfe

Pole - 123

Cover von 123
Pole
123

Label Mute
Erstveröffentlichung 24.04.2020
Format 3-CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 21,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Die ersten drei Alben von Stefan Betke aka Pole als kompaktes Boxset. Bei Erscheinen zwischen 1998 und 2000 war dieser spezielle Sound noch ganz frisch und innovativ, man sprach von Knister-Dub und Minimal Ambient-Techno. Der Düsseldorfer erwies sich auf seinen ersten Alben auch als Meister subtiler Electronica, sanft und sachte in Szene gesetzt. Fast immer ohne eigentlichen Beat, dafür aber dubbig pulsend, mit rhythmischen Störgeräuschen wie Knistern und Knacksen, statischem Rauschen und verhallten Plings und Plonks. Tatsächlich entstammten die bewusst fehlerhaften Sounds einem defekten Waldorf 4-Pole-Analog-Filter, dem Betke aber eine ganz neue Soundästhetik verlieh. Dem charakteristisches Knacksen wird mit warmem Offbeat-Groove ein latenter Hauch von Reggae verliehen, das Ganze aber letztlich mit den Mitteln von Minimal Techno. Dazu kommen ein paar Synthie- und Keyboard-Sounds in früher Detroit-Ästhetik a la Derrick May und hingetupfte subsonische Digi-Bässe fertig war ein vorher nie gehörter Sound in verhallten Dub-Räumen, der sich als enorm einflussreich erweisen sollte. Pole sollte daher im Plattenschrank nicht allzu weit entfernt von Berliner Minimal Dub-Größen wie Rhythm & Sound. stehen. Den einst bei Kiff SM erschienen Alben hört man an, dass Betke nicht nur Produzent, sondern auch Mastering Engineer mit Dub-Verwurzelung war. Essentielles Boxset. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Pole