Inwards: Bright Serpent - Hilfe
hilfe

Inwards - Bright Serpent

Cover von Bright Serpent
Inwards
Bright Serpent

Label Small Pond
Erstveröffentlichung 10.04.2020
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Ich liebe solche entspannten Electronica-Alben, die keinem Trend hinterher rennen und auch nicht zum Tanzen zwingen. Inwards produzieren lässige Instrumental-Tunes für relaxtes Homelistening. Zwar schon mit präsentem, zumeist subtil pluckerndem Beat, aber ohne jeder Härte oder Aufdringlichkeit. Dazu geraten die Songs angenehm harmonisch, melodisch und überhaupt rundum angenehm. Im Promoinfo ist die Rede von „introspective collection of psychedelic modular synth led experimentations”, die der britische Macher Kristian Shelley hier scheinbar locker aus dem Ärmel schüttelt. Durchaus auch mit handgespielten Instrumenten im smoothen Flow, auch ein paar verfremdete menschliche Stimmen tauchen auf und wieder ab. Die verwendeten Sounds klingen eher analog als digital, besonders liebe ich diese leicht leiernden Effekte, die wohl mit „psychedelisch“ gemeint sind. Auch wenn ich die Tracks eher als Funktionsmusik wahrnehme, finde ich die Resultate doch sehr einnehmend und beeindruckend atmosphärisch. Elegante elektronische Musik mit flirrenden und fließenden Grooves irgendwo zwischen Caribou und Boards Of Canada. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Inwards