Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Various Artists: AG Geige In Love - Hilfe
hilfe

Various Artists - AG Geige In Love

Cover von AG Geige In Love
Various Artists
AG Geige In Love

Label Atomino
Erstveröffentlichung 20.12.2019
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 21,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

AG Geige sind eine ebenso legendäre wie experimentierfreudige DDR-Combo, die von 1986 bis 1993 existierte gegründet in Karl-Marx-Stadt (Chemnitz), und in der Zone durchaus einflussreich im Underground. Eher elektronisch instrumentiert (mit Synthies, Sampler und Tonbandgeräten) und von dadaesker Geisteshaltung geprägt, trat die Band nach der Wende in ganz Deutschland auf. Vergessen sind sie bis heute nicht, 1996 wurde ihr Cassetten-Debütalbum „Yachtclub & Buchteln" schließlich auch bundesweit als CD wiederveröffentlicht. Zwei Söhne der AG Geige-Künstler Ina und Jan Kummer sind übrigens sehr erfolgreich mit Kraftklub unterwegs. Das seit zwanzig Jahren bestehende Chemnitzer Indie-Label Atomino veröffentlicht jetzt dieses Tribute-Album mit Songs von AG Geige, kontrastreich und genreoffen von teils illustren Künstlern, aber auch einigen Chemnitzer Weggefährten umgesetzt. Vieles klingt nach postpunkigen 80ern, manches auch nach EBM, wie auch nach avanciertem Elektropop. Bekannte Namen wie Robert Lippok (To Rococo Rot, einst bei der Ostberliner Zeitgenossen Ornament & Verbrechen), Neoangin (=Jim Avignon), Dyse (gewohnt harsch und souverän) und Felix Kubin sind ebenso dabei wie mir Unbekannte, von denen mir Die Tunnel mit surfig-garagigem 80er-Postpunk am besten gefallen. Keine klangforscherischen Experimente, sondern zeitlos-coole und ästhetisch unabhängige Nummern mit Früh-80er-Flavour. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Various Artists