Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Battles: Juice B Crypts - Hilfe
hilfe

Battles - Juice B Crypts

Cover von Juice B Crypts
Battles
Juice B Crypts

Label Warp
Erstveröffentlichung 18.10.2019
Format 2-LP (+MP3)
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 24,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Viertes Album der außergewöhnlichen New Yorker auf Warp Records klingt aber nicht wirklich warptypisch und digital, sondern organisch, recht dreckig, krautig, kantig und handgespielt. Die Musik ist keiner bestimmten Epoche zuzuordnen, klingt weder alt noch modern. Analog-elektronisch inszeniert, teils auch mit (Gast-) Vocals, oft mit monoton geloopten Geräuschen zu knackigem, handgetrommeltem DFA-Beat, was dann wie beim grandiosen Opener „Ambulance“ hypnotische Floorsounds ergibt. Im Weiteren geht die Reise in Richtung Midtempo-Electronica (tatsächlich einigermaßen labeltypisch), aber auch recht zickigem Funk, instrumentalem Krautrock und sogar HipHop, was mir insgesamt sogar am besten gefällt. Alles aber sehr eigenwillig. Immer leicht unrund und soundmäßig angetrasht, dadurch aber noch suggestiver und faszinierender. Diese leicht aus der Spur geradene Musik bewegt sich irgendwo zwischen LCD Soundsystem und Boards Of Canada, !!! und Future R&B. Produziert hat Chris Tabron (u.a. Beyoncé, Mobb Deep), als Gäste sind Shabazz Palaces, Tune-Yards und Sal Principato von den legendären Liquid Liquid dabei. Das Album klingt New York-typisch ebenso eigensinnig wie überzeugend und ist avanciert tanzbar. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Battles
Foto von Mirrored

Battles

DoLP Mirrored
Nicht verfügbar