Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Hans-Joachim Roedelius/Arnold Kasar: Einfluss - Hilfe
hilfe

Hans-Joachim Roedelius/Arnold Kasar - Einfluss

Cover von Einfluss
Hans-Joachim Roedelius/Arnold Kasar
Einfluss

Label Deutsche Grammophon
Erstveröffentlichung 23.06.2017
Format 2-LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 28,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Früher wusste ich mit Ambient Music wenig anzufangen, zu schlicht, (scheinbar) ereignislos und gewollt unaufdringlich fand ich die meisten musikalischen Klangtapeten. Heute weiß ich es besser, vor allem dank Brian Eno und Aphex Twin. Minimalismus als Prinzip ist fast immer spannend, und gerade die immanente Unaufdringlichkeit weiß ich heute immer mehr zu schätzen. Dieses Werk erscheint bei der ehrwürdigen Deutschen Grammophon, hat mit Klassik dann aber doch nicht so viel zu tun obschon das Piano dominierendes Instrument ist. Es wurde ein wenig mit Filz gedämpft und wird ansonsten nur von einigen sphärischen Electronics (oft an der Wahrnehmbarkeitsgrenze) begleitet. Teils aber auch gar nicht. Gespielt wird es meistens von Hans-Joachim Roedelius, mittlerweile 82-jähriger kosmischer Kraut-Pionier (Harmonia, Cluster), unterstützt vom Berliner Arnold Kasar aus dem Sonar Kollektiv, ansonsten auch schon bei Micatone, Nylon und Friedrich Lichtenstein dabei. Gemeinsam improvisieren die beiden weitgehend impressionistische Pianomusik, die aber durchweg klar und kontrolliert klingt. Vieles wirkt wie Filmmusik, es „geht nicht um Technik, nicht um Präzession, nicht um Struktur, sondern um ein Fließen“, so ganz treffend das Promo-Info. Für mich ist diese Musik ebenso reduziert wie schön, sie lädt auf unwiderstehliche Weise zum Tagträumen ein. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Hans-Joachim Roedelius/Arnold Kasar