Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Vitalic: Voyager - Hilfe
hilfe

Vitalic - Voyager

Cover von Voyager
Vitalic
Voyager

Label Caroline
Erstveröffentlichung 20.01.2017
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Electro-Disco-Pop und -Rock vom Franzosen Pascal Arbez-Nicolas aka Vitalic, der seit rund 15 Jahren im Geschäft ist und dabei seinen Weg vom Techno-Producer in der Post-Filter-House-Epoche (einst auch bei Hells Deejay Gigolo-Label) hin zu einem offeneren und im besten Sinn kommerziellen Weg gegangen ist. Auf diesem Album verbindet er gekonnt etwas 70er und reichlich 80er-Sounds zu stampfend-groovenden Dancetracks, oft aber auch in mittlerem Tempo, also nicht ausschließlich für den Floor produziert. Gerne auch mit eingängigen Melodien und hymnischen Vocal-Hooklines. Sowas machen natürlich viele, aber Vitalic hat schon etwas angenehm Upliftendes und Erfrischendes an sich. Das erinnert mal an authentische Eighties-Disco, aber auch an deren Nachfahren aus dem Hause Ed Banger (sind ja ebenfalls Franzosen). Auf diesem vierten Longplayer treffen Vocoder-Stimmen auf marschierende Rock-Attitude, Gastsängerin Miss Kittin auf Daft Punk-Style, die Disco-Urväter Moroder und Cerrone auf die verträumten Grooves von Sally Shapiro und lustige „Funky Town“-Mutationen auf DAF-Härte. Das Ganze nie aufdringlich, sondern in erstaunlich hypnotischem, retrofuturistischem Groove und schön spannend und abwechslungsreich inzeniert. (Joe Whirlypop)