Suche / Search

 

Keep an eye on...

REPERTOIRE

Thievery Corporation: The Temple Of I & I - Hilfe
hilfe

Thievery Corporation - The Temple Of I & I

Cover von The Temple Of I & I
Thievery Corporation
The Temple Of I & I

Label ESL (Eighteenth Street Lounge)
Erstveröffentlichung 10.02.2017
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Nicht dass sich die Alben von Rob Garza und Eric Hilton aus Washington DC groß voneinander unterscheiden würden, aber jedes neue Werk zaubert mir doch wieder ein Lächeln ins Gesicht und reichlich Gänsehaut ins Ohr. Denn niemand hat smoothere Bässe, flüssigere E-Piano-Linien und fluffigere Dub-Echos. Auch dieser neue, mittlerweile achte Longplayer von Thievery Corporation groovt elastisch zwischen Dub und Downbeat, angereichert mit ganz kleinen Dosen HipHop und Deep House, aber nur selten halbwegs tanzbar. Die diesmal wieder dominanten Reggae-Parts sind manchmal richtig rootsig (man hat in Jamaika aufgenommen), mit Bläsern und jamaikanisch klingenden Gastvokalisten, die warmen Downbeat-Nummern erinnern dagegen wie immer an den Sound Of Vienna a la Kruder & Dorfmeister vor zwanzig Jahren. Das alles lassen die beiden so smooth ineinander fließen, laidback und milde bekifft, magisch bassgroovig und immer ganz leicht psychedelisch. Diesmal auch mit ein paar sanft eingewobenen Streichern, sowie einer auffälligen französischen Gaststimme. Gewohnt hoher Qualitätsstandard also von Thievery Corporation. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Thievery Corporation