Suche / Search

 

Keep an eye on...

GLITTERHOUSE

Low-Fi Generator: Stereo - Hilfe
hilfe

Low-Fi Generator - Stereo

Cover von Stereo
Low-Fi Generator
Stereo

Label Normal
Erstveröffentlichung 01.01.2000
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 5,75 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

„Sprecher Heinz Piper entführt in die Anfänge des Stereo-Zeitalters. Das „technische Wunder“ Stereo bringt uns den Raumklang. Der Kontrabass kratzt zwar sehr, aber groovt gewaltig. Falls der Killerbass in der Mitte Deine Boxen nicht zerstört, erkennst Du vielleicht die Gitarre von XTC.“ So beschreibt Marcel Immel alias Der Low-Fi Generator das erste Stück seines Debüt-Albums „Stereo“. Der Wiesbadener Computer-Künstler, dessen Klang-Kreationen bislang nur im Musik-Cassettenformat erhältlich waren, mischt verspielte Elektronikcollagen mit akustischen Instrumenten und sampelt sich mit Witz und Verve durch die Pop-Geschichte. Esquivel ist dabei, Blondie, The Who, Kenny Burrell und Hans-a-plast. Und Erich Honecker parliert gegen die Übersteigerung der Beatrhythmen. Das alles geschieht mit erstaunlichem Drive und entwickelt einen eigenen locker-leichten Swing, der schmunzeln läßt und dazu noch ganz gehörig in die Beine fährt. (ICC)

noch mehr von Low-Fi Generator