Suche / Search

 

Keep an eye on...

MERGE

Klaus Schulze: Trancefer - Hilfe
hilfe

Klaus Schulze - Trancefer

Cover von Trancefer
Klaus Schulze
Trancefer

Label MIG (Made In Germany)
Erstveröffentlichung 18.03.2016
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Re-Release von 1981 mit aufwändigen Linernotes in 16-seitigem Booklet und 44 Minuten Bonus-Material.

Bei dem 1981 erstmals erschienenen Album "Trancefer" erhielt Klaus Schulze Unterstützung vom Santana-Perkussionisten Mike Shrieve, der auf seinen zwei Trommeln wahre Wunderwerke vollbringt, und dem Cellisten Wolfgang Tiepold. Dieser bildet mit seinem warmen Strich einen angenehmen Kontrast zu Schulzes oft hartem und in strengen Rhythmusschemata arbeitendem Synthesizer. Zur Zusammenarbeit mit Shrieve kam es durch das Projekt GO, an dem neben den beiden Musikern unter anderem auch Phil Manzanera und Steve Winwood beteiligt waren. Als während eines GO-Konzertes in Paris Schulze solo spielte, begann Shrieve auf seinem Schlagzeug dazu zu improvisieren. Der Funke sprang über. Und so kam es, dass Shrieve bei Schulzes "Wahnfried"-Platten "Time Actor" (1979), "Tonwelle" (1981) und "Richard Wahnfried Plays Megatone" (1984) sowie auf "Trancefer" und "Audentity (1983) mitspielte. Die Wiederveröffentlichung von "Trancefer" erscheint mit einem 16-seitigem Booklet, aufwändigen Linernotes und großzügigem Bonus-Material.

noch mehr von Klaus Schulze