Colleen Green: Cool (lim.ed. Smoky Swirl Vinyl) - Hilfe
hilfe

Colleen Green - Cool (lim.ed. Smoky Swirl Vinyl)

Cover von Cool (lim.ed. Smoky Swirl Vinyl)
Colleen Green
Cool (lim.ed. Smoky Swirl Vinyl)

Label Hardly Art
Erstveröffentlichung 08.10.2021
Format LP
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 17,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Colleen Green war schon immer cool, aber auf "I Want To Grow Up" von 2015 fühlte sie sich nicht unbedingt so. Zu jung, um frei von Unsicherheiten zu sein, aber alt genug, um es satt zu haben, dass diese ihr Leben bestimmen, befand sich Green in einer existenziellen Krise. Fünf Jahre und ein neues Album später findet sie heraus, was es bedeutet, erwachsen zu sein - und stellt fest, dass es eigentlich ziemlich cool ist. Der Opener "Someone Else" ist ein Lobgesang auf die Macht, in dem Green einen Liebhaber wissen lässt, dass Doppelmoral in beide Richtungen gehen kann. Ein grooviger Bass-Loop und zickzack-laufende Gitarrenlinien unterstreichen ihre Erkenntnis, dass sie ihr Glück selbst in der Hand hat, und schon ist die Stimmung da. Als nächstes folgt das witzige, eingängige "I Wanna Be A Dog", in dem Green die Einfachheit eines Hundelebens feiert und sich fragt, warum sie ihr eigenes Leben immer noch zu kompliziert gestaltet. Das düstere und aalglatte "Highway" nutzt rücksichtsloses Autofahren als Metapher für einen Lebensstil, der sie nicht mehr interessiert. Ausgebrannt von schlechten Gefühlen und bereit, Spaß an Melodien und Beats zu haben, holte sich Green den Produzenten Gordon Raphael (The Strokes) ins Boot, um ihre Songs auf ein höheres Niveau zu heben und gleichzeitig ihre Lo-Fi Ästhetik zu bewahren. Raphael war bereits ein Fan, denn er hatte eine Show in L.A. gesehen und war "beeindruckt, wie selbstbewusst und kraftvoll sie wirkte, obwohl sie die Einzige auf der Bühne war". Er stimmte zu, und zusammen mit dem Schlagzeuger Brendan Eder und dem Hip-Hop-Produzenten Aqua entstand in einigen Wochen in Los Angeles Cool. Die Themen des Albums kommen in der Hymne "It's Nice to Be Nice" zusammen, Greens Erinnerung an sich selbst, dass man bekommt, was man gibt, und es daher wichtig ist, zu versuchen, der beste Mensch zu sein, den man geben kann - eine hart erkämpfte, aber wichtige Lektion in der emotionalen Reife, die Cool ausmacht.

noch mehr von Colleen Green