Villagers: Fever Dreams - Hilfe
hilfe

Villagers - Fever Dreams

Cover von Fever Dreams
Villagers
Fever Dreams

Label Domino
Erstveröffentlichung 20.08.2021
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Jedes neue Album ist großes Entertainment: der Ire Conor O'Brien liefert meisterliche Popentwürfe in Serie. Auch das neue Villagers-Album besticht mit epischen Inszenierungen, charmantem Gesang, grandiosen Kompositionen. Üppig inszeniert im schwelgerischen Breitwandformat, mit Orchestrierungen und beeindruckender instrumentaler Vielfalt (Hörner, Streicher, Piano, Glockenspiel). Dazu viele (teils gospelige) Chorstimmen und durchgängig ein butterweiches E-Piano. In ruhigen Momenten betörend emotional und zu Herzen gehend, dann wieder in großen Wellen in die Breite arrangiert. Die Beats mal fast Triphop, mittendrin verhallte Dub-Echos der Mann ist ein musikalischer Tausendsassa und Producer extraordinaire. Dabei klingt die Musik niemals aufgeblasen (wie bei vielen anderen Bands dieser Richtung), sondern einfach nur intensiv und mitreißend. Die komplexen Strukturen mancher Songs werden in sanfte Wellen kanalisiert, so entsteht ein einzigartig einnehmender und hypnotischer Breitwand-Pop. Oder doch eher Emo-Prog? So oder so ist „Fever Dreams“ erneut ein großer Wurf von umwerfender Grandezza. Für Fans von Sufjan Stevens, Dan Bejar (Destroyer) oder gleich Flaming Lips und Radiohead. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Villagers