Japanese Breakfast: Psychopomp - Hilfe
hilfe

Japanese Breakfast - Psychopomp

Cover von Psychopomp
Japanese Breakfast
Psychopomp

Label Dead Oceans
Erstveröffentlichung 09.09.2016
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 13,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Eines der besten Alben dieses Jahres" - FACT ,Gigantisch kolossal und äußerst persönlich" - Pitchfork

Dead Oceans veröffentlicht das von Kritikern gefeierte Album "Psychopomp" von Japanese Breakfast außerhalb von Nordamerika. Seitdem "Psychopomp" im März 2016 über Yellow K in Amerika erschien, ist es zu einem der heißgeliebtesten Indie-Pop-Alben des Jahres aufgestiegen. Das Album ist äußerst taktil und rau. Eine Fähigkeit, die Michelle Zauner sich während ihrer Zeit in verschiedenen Bands aneignete und dann für ihr Soloprojekt Japanese Breakfast ausgereift hat. Vielleicht liegt es an der Verwurzelung aller Arten der Pop-Musik oder vielleicht ist es der Fakt, dass das Album unglaublich persönlich ist (es handelt vom Tod ihrer Mutter - die Frau, die auf dem Albumcover abgebildet ist) und die zum Leben gehörenden Paradoxe thematisiert - Leben und Tod; Liebe und Schmerz; Gegenwart und Jenseits - und dabei feststellt, dass diese Dinge gar keine Gegensätze sind. "Psychopomp" ist ein jungianischer Ausdruck und bedeutet so viel wie ,der Mediator zwischen dem Bewusst- und dem Unterbewusstsein. Ein mythologischer Führer zum Jenseits, der auf Beurteilungen des Lebens verzichtet". 

noch mehr von Japanese Breakfast