The Reds, Pinks And Purples: Uncommon Weather - Hilfe
hilfe

The Reds, Pinks And Purples - Uncommon Weather

Cover von Uncommon Weather
The Reds, Pinks And Purples
Uncommon Weather

Label Tough Love
Erstveröffentlichung 23.04.2021
Format CD
Lieferzeit 1 – 3 Werktage
Preis 13,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Hach, ein wunderbarer Retro-Trip in die Jinglejangle-Welt der 80er irgendwo zwischen den Polen Neuseeland und UK. Also zwischenklassischem Tuatara- und Creation-Sound. Mit perlenden, janglenden Gitarren, aber auch etwas Orgel was mich sofort an ewige Lieblingsband wie die neuseeländischen Bats oder die britischen Felt und Weather Prophets erinnert. Hinter dem Projekt steckt Tausendsassa Glenn Donaldson aus San Francisco, der hier fast alles ganz allein macht (Beatbox!), dabei aber einen reifen Bandsound zaubert, der seine Geschichtslektionen im Bereich Gitarren-Indie der späten 80er definitiv gelernt hat. Den Retro-80er Sound kriegt er wirklich perfekt hin, meine Assoziationen oszillieren zwischen Chills, The Church, Go-Betweens und allerlei Creation-Bands wie House Of Love oder Biff Bang Pow. Ein großer Einfluss waren auch Dan Treacy und Television Personalities, wie das Promo-Info verrät. Auch der verschlafen-verhallte Gesang passt perfekt. Dieses dritte Album von The Reds, Pinks And Purples ist ein Fest für Freunde von Vintage-Indie, vor allem aber von purem, zeitlosem Pop. (Joe Whirlypop)

noch mehr von The Reds, Pinks And Purples