Jeff Lynne's ELO: From Out Of Nowhere - Hilfe
hilfe

Jeff Lynne's ELO - From Out Of Nowhere

Cover von From Out Of Nowhere
Jeff Lynne's ELO
From Out Of Nowhere

Label Columbia
Erstveröffentlichung 01.11.2019
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 23,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

ELO werden immer da sein auf Jeff Lynne kann man sich eben verlassen. Keine Ahnung, warum es vor 2015 eine 14-jährige Produktionspause gab, die sich aber mit Retrospektiven zum unsterblichen 70er-Schaffen recht mühelos überbrücken ließ. Vor vier Jahren dann das souveräne Comeback „Alone In The Universe“, von Mastermind Jeff Lynne im Alleingang produziert, wie jetzt auch das neue Album „From Out Of Nowhere“. Und wer hätte etwas anderes erwartet: Es klingt natürlich 100%ig nach klassischem ELO-Sound. Im patentierten Produktionsdesign (Lynnes Aufnahmen sind immer ganz leicht zu identifizieren), mit ausgefeilten Satzgesängen und erfreulich wenig aufgeblasener Opulenz, was Skeptiker eventuell befürchtet hätten. Stattdessen wie immer ganz viele Beatles-Referenzen und hervorragendes, im besten Sinn klassizistisches Songwriting. Klingt eben exakt wie zu den Glanzzeiten in der zweiten Hälfte der 70er, aber durchaus weniger sinfonisch, oft sogar einfach nur gitarrenbasiert, gekrönt von diesen typischen, ausgefeilten Vocal-Arrangements. Die Songs des mittlerweile 71-jährigen Lynne sind von erstaunlicher Güte, das ganze Album klingt tatsächlich exakt so, wie man sich das als alter Fan gewünscht hat. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Jeff Lynne's ELO