Andy Frasco & The U.N.: Change Of Pace - Hilfe
hilfe

Andy Frasco & The U.N. - Change Of Pace

Cover von Change Of Pace
Andy Frasco & The U.N.
Change Of Pace

Label Fun Machine
Erstveröffentlichung 22.02.2019
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 26,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Live ist Andy Frasco eine Granate, wie ich sie in meiner doch recht langen Konzertgängerkarriere noch nie erlebt habe. Der Typ ist einfach umwerfend und hat garantiert jede Location nach maximal zwei Minuten komplett im Griff. Selten so motivierte und euphorisierte Musiker auf der Bühne gesehen, mit Frasco als Energie- und Sympathiezentrum im Rampenlicht. Schweiß, Pogo, Mitgröhlen, Stagediving aber wie lässt sich eigentlich die Musik beschreiben, fragt man sich ausgelaugt nach einem Andy Frasco-Konzert. Erstmals habe ich jetzt Gelegenheit, mir einen seiner Tonträger anzuhören. Das dritte Album des Kaliforniers ruht auf den Säulen Soul, Gospel und Rock'n'Roll. Und Pop, denn es geht hier nicht um Genre-Treue, sondern um Spaß und Eingängigkeit. Man kann immer sofort mitsingen, und die Arrangements der vielköpfigen Band sind angemessen üppig und süffig. Frasco selbst spielt Orgel und E-Piano (recht soulig), die Gitarre ist altmodischer R&B mit rockigen Spitzen, dazu kommen satte Bläser, ebenfalls klassisch soulgeschult. Da fast immer mehrstimmig mitgesungen wird, manifestiert sich immer wieder ein mächtiger Gospel-Vibe, was natürlich ebenfalls für ein beachtliches Euphorie-Level sorgt. Es gint aber auch mal ein bisschen brasilianischen Samba-Groove oder Ska-Beat wie gesagt: Frasco musiziert sicher nicht für Genre-Dogmatiker. Die ruhigen Songs sind eher unerheblich, ansonsten bietet auch dieses Album einen Eindruck von Frascos umwerfender, barfüßiger Live-Performance. Gelungenes Album, aber geht bitte unbedingt zu seinen Konzerten, der Typ ist auf der Bühne phänomenal. Wäre unbedingt auch OBS-geeignet, lieber Rembert. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Andy Frasco & The U.N.