Suche / Search

 


 

Keep an eye on...

MID-PRICE

Wave Pictures: Look Inside Your Heart - Hilfe
hilfe

Wave Pictures - Look Inside Your Heart

Cover von Look Inside Your Heart
Wave Pictures
Look Inside Your Heart

Label Moshi Moshi
Erstveröffentlichung 09.11.2018
Format CD
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 15,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Ein halbes Jahr nach dem außergewöhnlich introvertierten „Brushes With Happiness“ kommt jetzt schon das nächste Album der endlos produktiven Lieblings-Briten. Angekündigt als „Partyalbum“ beginnt es aber erst mal recht ausgeruht. Nämlich mit flüssigen westafrikanischen Gitarren im Stil von Vampire Weekend, wobei der gute Dave Tattersall derartige Styles auch früher schon aufgenommen hatte bekanntlich ist der Mann ein verkanntes Gitarren-Genie, für mich einer der allergrößten seines Fachs. Was fällt sonst auf: der Sound ist angenehm unfertig (mit reichlich Gelächter live im Studio aufgenommen), was dem unprätentiösen Pubrock der Band durchaus entgegen kommt. Geblieben sind das obligatorische Gitarrensolo in jedem Song, was dennoch nie angeberisch klingt. Die Typen sind das Gegenteil von Rock'n'Roll können es aber dennoch auch richtig krachen lassen. Es dominiert aber ein entspannter Midtempo-Groove, stilistisch ohne größere Ausreißer. Mal mit Girl-Background (Holly Holden), auch mal wieder im stoischen CCR-Groove. Oder luftig und folky mit Harmonica und Mandoline. Und sogar E-Piano, das ist tatsächlich neu. Altmodischer, pubtauglicher Bluesrock prägt ansonsten das Bild bierkompatibel, ein bisschen wie die Sofa-Version von Dr. Feelgood. Tattersall fügt der Ahnenreihe seiner persönlichen Helden diesmal übrigens Grateful Dead, Roosevelt Sykes und John Fahey hinzu. Das mit dem Partyalbum war also gelogen die Wave Pictures sind dennoch auch nach zwanzig Jahren so gut wie immer. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Wave Pictures