Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Tennis: Yours Conditionally (white vinyl) - Hilfe
hilfe

Tennis - Yours Conditionally (white vinyl)

Cover von Yours Conditionally (white vinyl)
Tennis
Yours Conditionally (white vinyl)

Label Mutually Detrimental
Erstveröffentlichung 17.03.2017
Format LP
Lieferzeit 4 – 7 Werktage
Preis 24,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Viertes Album des US-Duos und Ehepaars Alaina Moore und Patrick Riley mit einem ausgeruhten Mix aus allerlei Versatzstücken der Popgeschichte. Tennis werden vor allem durch Alainas versatilen Gesang geprägt, der zwischen cool gecroont und ein wenig ätherisch variiert, meistens aber gerne entspannt über den teils wattigen Popsounds ihres Gatten schwebt, die dieser mit Gitarre und analogen Tasteninstrumenten erzeugt. Die Beats klingen teils synthetisch, stehen aber auch nicht allzu sehr im Mittelpunkt. Tennis bedienen sich bei Blue Eyed Soul unterschiedlicher Generationen: ich höre Hall & Oates ebenso durch wie Saint Etienne, dazu den avancierten Vibe von Broadcast, und auch die jüngere Madonna hat mit ihren poppigen Discobeats im Tennis-Sound eindeutig Spuren hinterlassen. Interessanter weise waren Tennis mit ihren ersten beiden Alben noch bei Fat Possum unter Vertrag, das zweite wurde von Patrick Carney von den Black Keys produziert. Seither hat sich tatsächlich einiges im Sound verändert: Insgesamt ist „Yours Conditionally“ ein Potpourri aus diversen 80er und 90er-Popsounds, deren teils seichter Background hier aber in ein elegantes Sophisticated Pop-Format gegossen wird. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Tennis