Suche / Search

ON THE DEcKS
on the decks

 ON THE DEcKS 

Jain: Zanaka - Hilfe
hilfe

Jain - Zanaka

Cover von Zanaka
Jain
Zanaka

Label Columbia
Erstveröffentlichung 18.03.2016
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Huch, könnte das die neue Zaz sein? Jain kommt ebenfalls aus Frankreich und hat eine sehr betörende Mädchenstimme (wie eine frechere Coeur De Pirate), singt aber englisch. In der Heimat ist die 23-jährige Sängerin und Multiinstrumentalistin aus Toulouse bereits sehr erfolgreich, jetzt kommt ihr Debütalbum auch hierzulande gleich mit der Verkaufskraft eines Majorlabels auf den Markt. Das Genre ist teils organisch-elektronisch arrangierter Indie-Pop (auch mal -Folk) mit Betonung auf Pop, mit sonnigen und gnadenlos eingängigen Melodien, sowie einem angenehm unaufdringlichen Ethno-Vibe. Denn Jain vermischt gekonnt (und wohldosiert) arabische und karibische Einflüsse in ihren im besten Sinn chartstauglichen und oft ziemlich tanzbaren Sound: mal klingt es nach ein wenig nach Manu Chao, mal nach M.I.A oder Lizzy Mercier Descoux. „Lil‘ Mama“ ist fast lupenreiner (und absolut gekonnter) Reggae und das eine oder andere Sample kommt tatsächlich aus entlegener gelegenen Ecken der Welt. Jains enthusiastische Performance und ihr beachtliches stimmliches Charisma hält dieses postmoderne Indie-Ethno-Pop-Album aber souverän zusammen. (Joe Whirlypop)

noch mehr von Jain