Wellness: Immer Immer - Hilfe
hilfe

Wellness - Immer Immer

Cover von Immer Immer
Wellness
Immer Immer

Label Pop Up
Erstveröffentlichung 12.02.2016
Format CD
Lieferzeit 1 – 8 Werktage
Preis 14,95 € (inkl. MwSt. zzgl. Versand)
Rezension

Deutschsprachige Popmusik hat bei mir ja keinen wirklich leichten Stand, da freue ich mich schon sehr, wenn Wellness aus Köln ihr Debütalbum derart souverän eröffnen, dass ich gleich mal wieder alle meine Vorurteile in Frage stelle. Das liegt weniger an den hier voll okayen Texten, als an der der angenehm-interessanten Stimme des Sängers – vor allem aber an der dreckigen Surfgitarre in schönster Link Wray- oder Dick Dale-Tradition. Da wundert man sich, dass das bisher (jedenfalls meines Wissens) noch niemand gemacht hat. Und die mächtige Gitarre zieht sich dann auch durch das gesamte Album, fett mit Reverb und ganz schön dominant, der coole Retro-Shuffle-Groove wird vielleicht ein bisschen zu konsequent geritten, aber das stört nicht wirklich. Zweimal funktioniert es auch ganz ohne Vocals prächtig. So konnten Wellness auch schon im Vorprogramm der Wiener Wanda punkten, wie auch jetzt bei mir mit einem erfreulich eigenständigen, rohen und coolen deutschen Rockalbum – die Kreuzung aus Messer Chups und (warum nicht?) Wanda mit einer guten Dosis Allah-Las im Sound. (Joe Whirlypop)